Schweißnaht Vorbereitung

Bevor Werkstücke miteinander verschweißt werden können, müssen die Schweißkanten vorbereitet werden. Dies ist einerseits notwendig, um eine optimale Maßhaltigkeit zu erreichen und andererseits wichtig damit keine unerwünschten Stoffe in das Schweißbad gelangen, welche die Qualität der Schweißnähte negativ beeinflussen könnten.

Der wesentliche Vorteil beim Schleifen gegenüber anderen Verfahren ist die hohe Produktionsgeschwindigkeit, sowie die exzellente Qualität der Fasen und Stege. Dieses ermöglicht sie sofortige Weiterverarbeitung des Werkstückes ohne gravierende Wärmeeinwirkung, Grate oder Zunderschichten.

KMU Krüger Maschinenbau GmbH & Co.KG ist Ihr professioneller Partner, wenn es um die Schweißnahtvorbereitung geht. In unserer Produktpalette befinden sich zahlreiche Maschinen in stationärer und mobiler Ausführung, mit deren Hilfe die Schweißnahtvorbereitung schnell und einfach nach Kundenwunsch und Werkstück gewährleistet und realisiert werden kann.

Bandschleifmaschine zum Kanten und Fasen

(KF IV – 3000)

Flächenbedarf7.200 mm x 3.000 mm x 2.700 mm (LxBxH)
Antriebsleistung:15,0 kW
Gesamtgewicht:10.000 kg
Schleifmittel:Schleifband 100 mm x 3.000 mm
Schwenkwinkel:0° – +80°
Werkstück:Breite:min.30 mm max. 1.000 mm (unbegrenzt mit Unterstützung)
Länge:min. 200 mm max. 3.000 mm (unbegrenzt mit Unterstützung)
Dicke:min. 2 mm / max. 100 mm

Bandschleifmaschine zum Kanten und Fasen mit angetriebenem Rollengang zur Werkstückbeförderung

(KF IV – 4000)

Bandschleifmaschine mit Auflagetischen zur Anarbeitung von Fasen an Stahlblechen

(KF VIII – 180 – 2000)

Bandschleifmaschine zum Kanten und Fasen mit demontierbarem Spannportal

(KF V–2000)

Bandschleifmaschine zum Kanten und Fasen mit Zusatzeinheit zum Bearbeiten von Rohren

(KF V–500 R)

Bandschleifkopf zum Kanten und Fasen mit Kopiereinrichtung Auflagetisch und Schienenbahn

(KF IV –SK)

Handgeführte, mobile Bandschleifmaschine zur Innenbearbeitung von Kanten und Fasen an Kesselböden

(KF II – 2000)